Hallesche Nacht der Kirchen

17. August 2019

Kirche_nachts_9279_web.jpg

19-23 Uhr, Advokatenweg 1

Mit einem Nachtflohmarkt, einem Konzert sowie einer Führung beteiligt sich das Diakoniewerk Halle an der Halleschen Nacht der Kirchen. Es ist das älteste ökumenische Sommerfest Mitteldeutschlands und findet bereits zum 19. Mal in der Saalstadt statt.
Für den späteren Abend bereiten Mitarbeitende des Diakoniewerks einen Überraschungsprogrammpunkt vor.

Programm

  • 19 Uhr: Führung durch die Kirche auf dem Gelände des Diakoniewerks. Kantor Tim-Dietrich Meyer lädt Sie zu einer Besichtigung der fast vollständig im neogitschen Originalzustand erhaltenen Kirche ein. Höhepunkt der Führung ist die Besichtigung der Rühlmann-Orgel - die einzige der ehemaligen Orgelbauanstalt in Halle, die noch in der originalen Disposition, also im originalen Klang, erhalten ist.
  • 20 Uhr: Konzert des Sängers Martin Wolff (Klassik und Volksmusik), Begleitung am Klavier: Tim Wagner 
  • 19 - 23 Uhr: Nachtflohmarkt - Benefizflohmarkt zu Gunsten der Sanierung des Bethcke-Lehmann-Brunnens
    (Standanameldung kostenlos - Spende wird erwartet)