TeilAuto-Station im Diakoniewerk Halle

01. November 2018

18_11_teilAuto-Diakoniewerk-Halle-2web.jpg
18_11_teilAuto-Diakoniewerk-Halle-2web.jpg

Der Carsharing-Anbieter teilAuto und das Diakoniewerk Halle haben am 1. November 2018 eine teilAuto-Station  in der Lafontainestraße eröffnet. Die neue Station befindet sich in der Tiefgarage Parkdeck P2 des Diakoniekrankenhauses.

„Vom ersten Treffen bis zur heutigen Einweihung ist nur ein Vierteljahr vergangen. Die Zusammenarbeit mit der Diakonie hat hervorragend funktioniert und wir sind sehr dankbar, dass wir hier im Mühlwegviertel eine neue Station eröffnen können,“ so Götz Meister. Die neue Station kommt nicht nur den Anwohner*innen zu Gute, sondern bietet auch Mitarbeiter*innen des Diakoniewerkes sowie Angehörigen von Patient*innen eine weitere Mobilitätsmöglichkeit: „Das Krankenhaus ist sehr gut über den ÖPNV angeschlossen und der sollte auch immer erste Wahl bleiben. Trotzdem geht es manchmal nicht ohne Auto und dafür haben wir mit der neuen Station eine kostengünstige Alternative zum privaten PKW,“ so Götz Meister weiter.

Mit dem neuen Stellplatz am Diakoniewerk Halle gibt es jetzt 50 Stationen und rund 80 Fahrzeuge in Halle. teilAuto arbeitet bereits in Sachsen und Thüringen mit der Diakonie zusammen, die erfolgreiche Kooperation mit diakonischen Einrichtungen wurde nun auf Sachsen-Anhalt ausgeweitet.

Fotos: Peter Schön

 

Kontakt

Leiter Unternehmens­kommunikation
Udo Israel
0345 - 778-6203