Diakoniekrankenhaus erhält Teilnahme-Zertifikat der Deutschen Krebsgesellschaft

11. Juni 2015

dkg_logo.jpg

 
Die Klinik für Pneumologie, Thoraxchirurgie und Palliativmedizin des Diakoniekrankenhauses Halle hat von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) ein Zertifikat erhalten. Damit würdigt die DKG die Teilnahme der Klinik für Pneumologie an der Initiative zur Qualitätssicherung zur Behandlung von Tumorpatienten.

Im Rahmen dieser Initiative beteiligte sich die Klinik  unter Leitung von Chefarzt Dr. med. Klaus-Peter Litwinenko an einer repräsentativen Umfrage zur Behandlung von Patienten mit Krebserkrankungen. Die Ergebnisse der Umfrage fließen direkt in die Leitlinien der Deutschen Krebsgesellschaft für die Supportivtherapie und ihre Umsetzbarkeit in der täglichen klinischen Praxis.

Kontakt

Leiter Unternehmens­kommunikation
Udo Israel
0345 778-6203