Zur Testung von Patient*innen

09. November 2020

Bei allen Patient*innen des Diakoniekrankenhauses Halle werden bei Aufnahme Abstriche auf SARS-Cov2 vorgenommen. Nur im Falle eines negativen Abstrichs erfolgt die geplante Operation. Ziel dieser verstärkten Hygienemaßnahmen im gesamten Krankenhaus ist ein möglichst COVID-19-freies Krankenhaus.
Dieses Verfahren gilt auch für ambulante OPs bzw. Kurzlieger.