Digitale Medienberatung im Diakoniewerk Halle

02. Juni 2020

Mediencafe_20200305_160520.jpg

Seit mehr als drei Jahren gibt es im Diakoniewerk Halle das Mediencafé bei dem sich Senior*innen über ihre alltäglichen Probleme mit Computer, Smartphone und anderen digitalen Kommunikationsgeräten austauschen, Fragen stellen und vor Ort beantworten. Seit März diesen Jahres findet das Mediencafé in Kooperation mit Dell Technologies statt. Deren Auszubildende stellen sich ehrenamtlich den Fragen und geben Unterstützung.

Im Zuge der kontaktbeschränkenden Maßnahmen musste das Mediencafé in den vergangenen zwei Monaten ausgesetzt werden. Ab Juni steht das Angebot in veränderter Form als digitale Medienberatung wieder zur Verfügung. Die Auszubildenden von Dell Technologies entwickelten dafür ein Konzept, das den Zugang für alle Senior*innen ermöglicht, direkte Kontakte minimiert und zudem den Datenschutz beachtet.

Vorgesehen ist, Fragen und Problemstellungen im Diakoniewerk bis zu einem bestimmten Termin zu sammeln. Telefonische oder schriftliche Übermittlung ist möglich, Ehrenamtliche unterstützen bei der Formulierung. Die Auszubildenden von Dell Technologies geben Antworten mit Erklärvideos. Diese werden den Senior*innen übermittelt. Im besten Fall entsteht auf diese Weise, quasi als Nebenprodukt, eine Sammlung von Tipps, die auch anderen Senior*innen mit ähnlichen Problemen nützen.
Die Namen der ursprünglich Fragenden werden dabei nicht veröffentlicht.

 

Bis Donnerstag, den 04.Juni, um 16 Uhr, besteht die Möglichkeit, Fragen zu formulieren und beim Diakoniewerk Halle einzureichen. Fragen können eingereicht werden:

  • via E-Mail unter mediencafe(at)diakoniewerk-halle.de
  • telefonisch, Mo bis Fr. zwischen 15:00 und 16:00 Uhr unter 0345 778-6204
  • schriftlich, als Postkarte, an: Diakoniekrankenhaus, Unternehmens-kommunikation, Lafontainestraße 15, 06114 Halle (Saale)

Kontakt

Leiter Unternehmens­kommunikation
Udo Israel
0345 - 778-6203