Gut angekommen im Diakoniewerk

16. Oktober 2019

DSCF1202.jpg
DSCF1202.jpg
DSCF1202.jpg
DSCF1202.jpg
DSCF1202.jpg
DSCF1202.jpg

Am Mittwoch, den 16. Oktober 2019, waren die neu eingestellten Mitarbeitenden in den Unternehmen des Diakoniewerks Halle zu einem Begrüßungstag eingeladen. In würdiger Atmosphäre begann dieser Tag mit einer Andacht in der Kirche zu der auch die Vorgesetzten und Kolleg*innen der Neuen eingeladen waren. Für einige war der Beginn etwas befremdlich, doch die Stimmung lockerte sich bald und spätestens bei der interaktiven Vorstellungsrunde entspannen sich Gespräche untereinander.

Am Vormittag arbeitete die Gruppe zu den Themen Leitbild, Diakonisches Profil, Ankommen und Kennenlernen. Über Impulsfragen wurden Erwartungen mit ersten Erfahrungen im Arbeitsalltag abgeglichen, es kam zum Austausch und zur Diskussion über diakonischen Anspruch und wirtschaftliche Notwendigkeiten. Auch kritische Anmerkungen konnten geäußert werden. Im weiteren Verlauf gab es Ausführungen zur Geschichte der Diakonie sowie Hinweise zu den Informationswerkzeugen in der Unternehmensgruppe.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen ging es auf einen Spaziergang durch die Bereiche. Im Krankenhaus, der Poli Reil, dem Bethcke-Lehmann-Haus, dem Johannes-Jänicke-Haus sowie bei der Servicegesellschaft stellten sich Führungskräfte vor und gaben einen kurzen Einblick in das Aufgabenprofil der jeweiligen Stationen. Etwas erschöpft endete der Spaziergang nach etwas mehr als zwei Stunden in der Kirche, wo der Tag mit einer Orgelmusik beendet wurde.

Die Rückmeldungen aus der Gruppe zeigten, dass dieses Willkommen sehr positiv aufgenommen wurde. Kritische Anmerkungen werden für künftige Begrüßungstage berücksichtigt und der Ablauf entsprechend angepasst. Der Begrüßungstag wird künftig achtmal im Jahr stattfinden und soll neben einer Orientierung im Unternehmensverbund den Austausch und das Gespräch über Bereichsgrenzen hinweg initiieren. Langjährige Mitarbeitende sind herzlich eingeladen, Teile des Tags ebenfalls zu besuchen und so neue Mitarbeitende auf ihrem Weg zu begleiten.