Mehr als nur ein Glücksmoment: Weihnachten im Schuhkarton

04. Oktober 2019

1200px-Yokota_volunteers_spread_joy_abroad_161110-F-RA202-004.jpg

Weihnachten im Schuhkarton ist weltweit eine der größten Geschenkaktion für Kinder in der Not. Sie ist Teil der 1990 gestarteten Operation Christmas Child, welche seit 1993 von der amerikanischen Hilfsorganisation Samaritan’s Purse organisiert wird. Die Aktion ist international sehr populär und trägt einen enormen Bekanntheitsgrad. Beteiligte Länder sind unter anderem  Spanien, Großbritannien, Neuseeland und Finnland oder auch die Vereinigten Staaten sowie Australien. Mittlerweile wurden seit 1993 in 160 Ländern zusammen 157 Millionen Geschenkboxen an Kinder verteilt. In Deutschland selbst findet diese Aktion seit 1996 statt.

Dieses Jahr hat sich auch das Diakoniewerk Halle auf Initiative einer Mitarbeiterin aus der Servicegesellschaft als Aufnahmestelle bereit erklärt und ist somit das erste Mal ein Teil dieser riesigen Aktion. Das bedeutet, dass in der Einrichtung Kartons bereit stehen, die abgeholt und gepackt werden und dann wieder abgegeben werden können. Alles für einen guten Zweck, ohne jegliche Verpflichtungen, damit Kinder nicht nur Weihnachtsfreude erleben können, sondern auch mit der Liebe Gottes berührt werden - wie es das Samaritan's Purse schreibt.

 

Abgabe und Aufnahme in der Lafontainestraße 15, im Büro der Unternehmenskommunikation (im Mutterhaus) wochentäglich zwischen 9 und 17 Uhr.

Alle, die sich mit einem Geschenk beteiligen möchten, beachten bitte, dass folgende Dinge nicht geeignet oder erlaubt:

  • Gebrauchte Gegenstände jeder Art, insbesondere Kleidung
  • Lebensmittel und Süßigkeiten mit pflanzlichen Füllungen (wie Nussschokolade, Popcorn, Lebkuchen, Müsliriegel etc.)
  • Obst und Gemüse
  • Medikamente und Vitaminbrausetabletten
  • Zerbrechliche Gegenstände
  • Scharfe, spitze und andere gefährliche Gegenstände (z. B. Messer, spitze Schere)
  • Flüssigkeiten, die leicht auslaufen (z.B. Seifenblasen) und stark riechende Seife (nur einpacken, wenn "duftsicher" verpackt)
  • Glücksspielkarten (z.B. Skat)
  • Angstauslösende Dinge, wie Kriegsspielzeug
  • Hexerei- und Zaubereiartikel
  • Literatur jeder Art
  • Bargeld