Pfortebinden und Gesang im Mutterhaussaal

03. Dezember 2018

18_11_30_Pfortebinden_mam_web__1_.JPG
18_11_30_Pfortebinden_mam_web__1_.JPG
18_11_30_Pfortebinden_mam_web__1_.JPG
18_11_30_Pfortebinden_mam_web__1_.JPG
18_11_30_Pfortebinden_mam_web__1_.JPG
18_11_30_Pfortebinden_mam_web__1_.JPG

Mit Gesang und Geschichten begleitete die Gemeinde, die Schwesternschaft sowie Freunde des Hauses das Schmücken einer hölzernen Pforte mit Tannenzweigen. Vom ersten Advent bis zum 24. Dezember wird nach jeder Andacht ein silberner Stern mit einer biblischen Verheißung an die Pforte geheftet. Auch der Adventskoffer startete seine alljährliche Reise durch das Diakoniewerk zu dieser Gelegenheit.

Fotos: Marcus-Andreas Mohr