Erster DocWeight-Kurs im Diakoniekrankenhaus Halle gestartet

06. Juni 2018

DocWeight_Team_4636.jpg

Seit Juni 2018 läuft im Diakoniekrankenhaus Halle der erste zertifizierte DocWeight©-Kurs für Adipositas-Patient*innen, die vorbereitend zu einer bariatrischen OP eine Therapie zur konventionellen Gewichtsreduktion durchlaufen müssen. Es ist der einzige Kurs, der momentan in Sachsen-Anhalt und Thüringen angeboten wird.

Innerhalb eines Jahres werden unter fachlicher Kontrolle individuelle Verhaltensmuster bei Ernährung und Bewegung analysiert und an der langfristigen Änderung von Lebensgewohnheiten, die zu Adipositas führen, gearbeitet. Das Programm beinhaltet eine aktive Begleitung durch Ernährungsberatung, Physio- und Psychotherapie sowie Medizin.

Die Behandlung von Adipositas erfordert einen ganzheitlichen Ansatz, der nur im Rahmen einer interdisziplinären Zusammenarbeit und einer langfristigen Einbindung der Patient*innen in ein qualifiziertes Therapieprogramm erfolgen kann. Vor diesem Hintergrund wurde das multimodale Therapieprogramm DOC WEIGHT® zur Gewichtsreduktion bei adipösen Erwachsenen entwickelt. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt des Bundesverbands Deutscher Ernährungsmediziner e.V. und des Verbands Deutscher Diätassistenten e.V., welches auf seine Wirksamkeit geprüft und nur von zertifizierten Teams durchgeführt werden darf.

Das ambulante Adipositas-Schulungsprogramm DOC WEIGHT® hat als erstes eine inhaltliche bundesweite Anerkennung nach § 43 SGB V durch den MDK erhalten hat.