Adventskoffer Fotoserie

Unser Adventskoffer ist auch im Dezember 2018 wieder im Diakoniewerk unterwegs. In dem kleinen roten Reisekoffer befinden sich die Krippenfiguren von Maria und Josef. Sie wollen jeden Tag bis zum 24. Dezember an einem anderen Ort im Diakoniewerk Obdach finden, ob im Schwesternzimmer, beim Chefarzt, im Pflegeheim oder in der Küche zuHause bei Mitarbeiter*innen.

Die Reise begann am 30. November 2018 im Mutterhaus beim Pfortebinden. An Heiligabend müssen Maria und Josef pünktlich zur Christvesper im Mutterhaussaal an der Krippe des Diakoniewerks ankommen – ohne die beiden gibt es schließlich kein Weihnachten. 

Das Ganze ist ein Experiment, dessen Gelingen im Wesentlichen von jedem und jeder Einzelnen abhängt – so soll der Grundgedanke der Advents- und Weihnachtszeit, das Herz zu öffnen und sich zu besinnen, auch im arbeitstechnisch anspruchsvollen Dezember in unserem Haus präsent sein. Dieser Koffer soll Türen öffnen und allen Gastgeber*innen einige Momente der Besinnlichkeit ermöglichen. Am Ende teilen wir alle gemeinsam die Erfahrung, dass durch uns alle die Reise von Maria undJosef möglich geworden ist.

Viel Spaß beim anschauen.

Fotoserie 2018