Traditionelles Pfortebinden

01. Dezember 2017

17_12_Pfortebinden_0252.jpg
17_12_Pfortebinden_0232.jpg
17_12_Pfortebinden_0234.jpg
17_12_Pfortebinden_0238.jpg
17_12_Pfortebinden_0243.jpg
17_12_Adventskoffer_0278.jpg
17_12_Pfortebinden_Adventskoffer_0267.jpg

Mit dem Pfortebinden wurde am Freitag, den 1. Dezember 2017 das beginnende Kirchenjahr im Diakoniewerk Halle begrüßt. Mit Gesang und Geschichten begleitete die Gemeinde, die Schwesternschaft und freunde des Hauses die Aktion, in der eine hölzerne Pforte mit Tannenzweigen geschmückt wird.  Von jetzt an bis zum 24. Dezember wird nach jeder Andacht ein silberner Stern mit einer biblischen Verheißung an die Pforte geheftet.

Zum Pfortebinden begaben sich auch Maria & Josef samt Adventskoffer auf den Weg. Sie ziehen in den kommenden 24 Tagen durch das Diakoniewerk und suchen für je eine Nacht Obdach.