Bilder aus der Malschule Bolldorf

07. Februar 2017

Malschule_Bolldorf-1.JPG
Malschule-Bolldorf-2.JPG

Lutz Bolldorf ist freischaffender Maler und Grafiker in Halle. Seit 2006 bietet er in seinem Atelier auch eine Malschule für Kinder und Erwachsene an.  Bei den Kindern sieht Lutz Boll seine Aufgabe eher darin, ihnen einen Raum für die Entfaltung ihrer Kreativität zu geben und eventuell auch einen Rahmen in Form der verschiedenen Techniken, wie z.B. Linolschnitt.

In den Malkursen für die Erwachsenen liegt der Schwerpunkt dagegen mehr auf der Weiterentwicklung der eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten beim Malen und Zeichnen. Lutz Bolldorf sieht seine Malschule aber auch als Treffpunkt für Vergleich und Austausch.

Im oberen Foyer des Diakoniekrankenhauses werden in Petersburger Hängung, das heißt sehr dicht und sehr bunt gemischt, Werke ausgestellt, die in der Malschule von Lutz Bolldorf entstanden sind.   

Wann: 07. Februar 2017 bis 20. Mai 2017
Wo:    Oberes Foyer im Diakoniekrankenhaus Halle (Mühlweg 7)