b.m.i.-Zirkel am Diakoniekrankenhaus Halle gestartet

12. Januar 2018

18_01_bmi-Zirkel_Adipositas_web.JPG

Am Donnerstag, dem 11. Januar 2018, trafen sich erstmals Patientinnen und Patienten im Diakoniekrankenhaus zum b.m.i.-Zirkel. Diese Veranstaltungsreihe ist ein Informations- und Schulungsprogramm, das vom Bundesverband Deutscher Ernährungsmediziner für Menschen mit Adipositas entwickelt wurde. Es richtet sich speziell an diejenigen, die vor einer bariatrischen Operation stehen. In sieben Modulen informieren Fachexpert*innen aus ihren jeweiligen Bereichen zur bevorstehenden Operation und bereiten die Betroffenen auf die anstehende Therapie vor. Zentrales Thema ist dabei die Stärkung der Eigenverantwortung. Durch verbesserten Informationsstand soll der postoperative Therapieverlauf langfristig beeinflusst werden.

Inhalt der ersten Sitzung war unter anderem die Umstellung von Lebensgewohnheiten, insbesondere des Essverhaltens, um vom Effekt der Operation dauerhaft profitieren zu können.

Der Titel b.m.i.–Zirkel leitet sich ab von bariatrisch-multimodales Informationsprogramm.