Vortrag: Schwerhörigkeit – Bitte nicht schreien?

09. Mai 2018

18_02_Poli_reil_hno_schmidt_fritzsching_gespraech.jpg

17:00 Uhr Mutterhaussaal

Mit zunehmendem Alter steigt die Wahrscheinlichkeit, schlechter zu hören. Der Zustand ist für die Betroffenen und deren Umfeld gleichermaßen belastend. Denn häufig ist die erste Reaktion: Sprich halt lauter! Es gibt aber eine Vielzahl von Möglichkeiten mit einem schwächer werdenden Gehör umzugehen oder das Hörvermögen sogar zu stärken. Dies sollte nicht ohne ärztliche Begleitung geschehen.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen einer Vortragsreihe statt, die in Kooperation mit der Volkshochschule Adolf Reichwein der Stadt Halle (Saale) angeboten wird. Für den Vortrag wird eine Gebühr von 5,00 EUR erhoben. Anmeldung erwünscht unter: 0345 - 221-3380 
Öff. Nahverkehr: Linie 8 bis Haltestelle Diakoniewerk