Wir sind für die Menschen da - 125 Jahre Kirche im Diakoniewerk

21. April 2018

Ohne die Initiative der Diakonissen gäbe es das Gesundheitswesen so wie es ist mit Sicherheit nicht. Eine forsche Behauptung - allerdings nicht ohne das berühmte Körnchen Wahrheit. Dass was christliche Frauen vor 161 Jahren angingen, aus Liebe zu Gott Hilfsbedürftigen Unterstützung angedeihen lassen, das bildete den Grundstein zum modernen Sozialwesen und zur flächendeckenden pflegerischen Versorgung.
Wenn das Diakoniewerk Halle also das 125jährige Bestehen der Kirche feiert, dann steht nicht einfach nur ein denkmalgeschütztes Gebäude im Zentrum der Aufmerksamkeit, sondern das Herzstück einer Einrichtung. Auch heute noch arbeiten hier Menschen um andere zu begleiten und unterstützen, die auf Hilfe oder Pflege angewiesen sind. So ist das Jubiläum also Anlass auch auf das zu schauen, was aus dem christlichen Glauben um die Kirche herum entstanden ist und auch heute noch wirkt. Seien Sie herzlich eingeladen zu einem Nachmittag mit Angeboten aus den verschiedensten Bereichen des sozialen Miteinanders.

vorläufiges Programm
ab 13:45 Uhr der Posaunenchor bläst zum Kirchjubiläum
14 Uhr Führung durch das Gelände des Diakoniewerks
14:30 Uhr Führung durch den OP des Krankenhauses
15 Uhr Führung zur 110-jährigen Orgel
15:30 Uhr Vortrag: Ethik am Lebensende
16:00 Uhr Führung durch den OP des Krankenhauses
17 Uhr Festorgelkonzert mit Lukas Storch

durchgängige Stände und Angebote
Rollstuhl-Parcour für Gänger
Gesund und Lecker - Ernährungsquiz nicht nur für Kinder
Kinderplakatwettbewerb
Mediencafé extra
Kuchenbasar der KiTa
Bahnhofsmission stellt sich vor
Blaues Kreuz