Zukunftstag im Diakoniekrankenhaus Halle

27. April 2017

Erweiterungsbau_-andere-Ansicht_P1010497.jpg

Die Zukunft könnte für den einen oder die andere genau am 27. April 2017 anfangen. An diesem Tag findet der Zukunftstag statt, zu dem auch das Diakoniewerk Halle wieder Schülerinnen und Schüler einlädt. Zwischen 9 und 14 Uhr besteht die Möglichkeit die verschiedenen Abteilungen im Krankenhaus kennenzulernen und auch die unterschiedlichen Berufe, in denen hier gearbeitet wird. Maximal zehn Mädchen und Jungen können in die Stationen hineinschnuppern.

Dazu gehören die Klinik für Geriatrie und die Geriatrische Tagesklinik, das Labor, das Radiologische Zentrum, die Herzfunktionsdiagnostik (EKG), die Endoskopie, die Physiotherapie, der OP-Bereich und die Notaufnahme. Es gibt nicht nur viel zu sehen und zu erleben, sondern auch die Möglichkeit den Traumberuf für die eigene Zukunft zu entdecken.

Anmeldungen sind bis zum 31. März 2017 bei Frau Orantek unter der Telefonnummer 0345 – 778 6342 möglich.

Das Diakoniewerk Halle beschäftigt mehr als 700 Mitarbeitende in seinen Einrichtungen. Dazu gehört ein Krankenhaus mit 220 Betten und 30 tagesklinischen Plätzen sowie die Johann Christian Reil gGmbH Poli Reil. Als akademisches Lehrkrankenhaus der Martin-Luther-Universität Halle- Wittenberg und mit dem zugehörigen Ausbildungszentrum für Pflegeberufe bildet das Diakoniewerk einen Großteil seiner Belegschaft selber aus.