Pneumologische Endoskopie für Assistenzpersonal, Workshop III: Intervention in der Bronchologie in Theorie und Praxis

29. November 2017

Das Diakoniekrankenhaus Halle bietet ab September 2017 zum zweiten Mal die Workshop-Reihe „Pneumologische Endoskopie für Assistenzpersonal“ an. Nach dem ersten erfolgreichen Durchlauf der Reihe in der ersten Jahreshälfte wird somit der bestehenden Nachfrage entsprochen.

Die Kursreihe umfasst drei zweistündige Workshops und wendet sich explizit an Endoskopie- und Pflegepersonal, dessen Bedürfnisse bei regulären Weiterbildungen im medizinischen Bereich häufig nicht genügend berücksichtigt werden. Neben der Vermittlung von theoretischen Grundlagen geben die Workshops Gelegenheit den Umgang mit Geräten, Instrumenten und dem gewonnenen Material zu üben, sowie das Verhalten bei Komplikationen durchzuspielen.

Mit dem Angebot reagiert das Diakoniekrankenhaus auf die gestiegenen Anforderungen an das Assistenzpersonal, die sich mit der Etablierung neuer diagnostischer Methoden wie der zentralen bzw. peripheren Kryobiopsie ergeben haben. Der deutlich erhöhten Blutungsgefahr und
-heftigkeit bei dieser Methode kann durch entsprechendes Training von Abläufen entgegen gewirkt werden.

Mit der moderaten Teilnahmegebühr von 75 EUR für alle drei Teile möchte das Diakoniekrankenhaus Halle besondere Anreize zu einer Teilnahme setzen.

 

Workshop-Reihe „Pneumologische Endoskopie für Assistenzpersonal“

Anmeldung unter:
annett.orantek@diakoniewerk-halle.de, 0345 778-6342