Pneumologische Endoskopie für Assistenzpersonal: Intervention und Blutstillung

20. Juni 2018

Das Diakoniekrankenhaus Halle bietet ab Juni 2018 wieder Workshops zur pneumologischen Endoskopie für Assistenzpersonal an.

Die Kursreihe umfasst zwei dreieinhalbstündige Workshops und wendet sich explizit an Endoskopie- und Pflegepersonal, dessen Bedürfnisse bei regulären Weiterbildungen im medizinischen Bereich häufig nicht genügend berücksichtigt werden. Neben der Vermittlung von theoretischen Grundlagen geben die Workshops Gelegenheit den Umgang mit Geräten, Instrumenten und dem gewonnenen Material zu üben, sowie das Verhalten bei Komplikationen durchzuspielen.

Mit dem Angebot reagiert das Diakoniekrankenhaus auf die gestiegenen Anforderungen an das Assistenzpersonal, die sich mit der Etablierung neuer diagnostischer Methoden wie der zentralen bzw. peripheren Kryobiopsie ergeben haben. Der deutlich erhöhten Blutungsgefahr und
-heftigkeit bei dieser Methode kann durch entsprechendes Training von Abläufen entgegen gewirkt werden.

 

Workshop-Reihe „Pneumologische Endoskopie für Assistenzpersonal“

Anmeldung unter:
annett.orantek@diakoniewerk-halle.de, 0345 778-6342